Zum Wohlsein - Eine Botschaft an den Himmel

Räucherwerk

Seele der Natur - Atem des Kosmos
Irdische Substanzen für himmlische Lust

Düfte haben die Macht uns zu entführen, uns empor zu heben um ferne Reiche zu ergründen und dabei unser Licht zu finden.
Der Geruchsinn vermag uns neue Dimensionen zu offenbaren.
Duftwerk führt uns zu unseren Wurzeln.
Der Duft führt dich heim, tief hinein in Dein Eigen Sein.

Räuchern gilt seit Menschengedenken als Relikt der Verehrung, dem Respekt und der Dankbarkeit gegenüber der Erde,
der Sonne und dem alles in Harmonie haltenden Universum.

Bei allen Völkern ist das Räuchern als religiöse Handlung ( lat. Re = wieder, noch einmal und ligere = achten) verbreitet.

Sinn des Räucherns war und ist es, unser irdisches Denken mit der Wahrnehmung von feinstofflichen Sphären zu verbinden.
Zu den im Himmel vermuteten Göttern ließ man Rauchschwaden emporsteigen um deren Wohlwollen zu erhalten.
Mit dem Wohlgeruch unserer Mutter Erde werden die feinstofflichen Ebenen genährt,
Botschaften entsandt und eine Verbindung mit dem Göttlichen geschaffen.
Über dem sich kräuselnden Duft finden wir zur Ruhe und unsere Seele kann neue Kräfte schöpfen.

So wie der Duft die sichtbaren Ebenen verlässt und auf höhere Ebenen steigt, alle Bereiche unseres Makrokosmos durchfließend,
strömt der Duft auch tief in unser Unterbewusstsein, unseren Mikrokosmos.
Er schafft Harmonie, schenkt uns das Gefühl mit allem eins zu sein.
Der Duft ist auch ein Katalysator für unsere Transformation
und steht der Seele auf ihren Wegen bei und begleitet sie über den irdischen Tod hinaus.

Als Embryo bilden wir in der 18 Woche unserer pränatalen Phase den ersten von 12 Hirnnerven,
der Nervus Olfaktorius, unser Riechnerv,
unseren ursprünglichsten Nerv überhaupt.

Der somit archaischste aller unserer Sinne kann uns helfen, neue Wege zu finden,
unsere Herzen zu öffnen und in Frieden, Liebe und Harmonie mit der gesamten Schöpfung zu leben

Wie unsere Erde Schutz in ihrer Atmosphäre findet, schützen Düfte, vor allem unser Eigengeruch unser Wesen.
Wir nähren mit dem Duft die Luft und die dort verborgenen Energien, hüllen uns damit ein und geben uns Raum.
Duftstoffe aus der Natur sind wie ein Geschenk unserer Mutter Erde an den Himmel,
aufsteigend in die Ewigkeit des Lichts und in die Stille des Universums.

Zum Wohlsein